Räucherstäbchen mit Gefäßen aus Metall

Clearing

 „Man kann vielleicht nur ganz an das glauben, was man nicht sehen kann.“ Virginia Woolf

Clearing - ein alter schamanischer Prozess

Extraktion - etwas aus dem Energiefeld zu entfernen

Der Körper wird sozusagen gescannt und ich sehe nach wo etwas in deinem Energiefeld ist. Ich nehme diese Blockaden als dunkle Flecken oder als einen Fremdkörper wahr den ich erfühle und ein Bild davon bekomme, dann wird es achtsam entfernt. 

Illumination - etwas auffüllen, mit Licht zu fluten

Alles was entfernt wurde hinterlässt eine Lücke im Energiefeld, daher wird diese Lücke mit Licht und Energie aufgefüllt, damit sie sich wieder schließt und gestärkt ist.

Seelenrückholung ist die Reintegration von Seelenanteilen

Seelenanteile spalten sich ab wenn sie sich zu sehr bedroht fühlen, das ist sozusagen eine Schutzfunktion der Seele vor dem Schmerz. Anteile der Seele die sich durch Ereignisse wie Unfälle, Operationen, seelische Verletzungen, abgespalten haben, werden zurückgeholt und wieder ins Körpersystem integriert zur großen Seele.

Begleitung von verstorbenen Personen in die Lichtwelt

Wenn jemand plötzlich und unerwartet stirbt braucht es oft Zeit bis die Seele begreift, dass sie keinen physischen Körper mehr hat. Sie geht nicht in die Lichtwelt, entweder weil sie es nicht weiß oder weil sie glaubt sie wird noch gebraucht hier auf der Erde. Oft nimmt sie das Licht auch nicht wahr und denkt sie muss hier bleiben, denn wenn sie in die Lichtwelt geht ist sie erst recht tot. Sie befinden sich auf einer Zwischenebene, die Silberschnur die sich löst im Sterben ist noch verbunden mit der Erdenwelt.

  • Entweder weil der Tod sehr schnell kam
  • Es noch etwas zu klären gibt
  • Sie nicht loslassen können
  • Wir nicht loslassen können


Das macht sich manchmal auch bemerkbar in Geräuschen, Licht das angeht oder ausgeht. Man riecht etwas, man spürt Wärme oder Kälte, möglicherweise fühlt man sich auch unwohl im Haus oder in der Wohnung. 
Man ist durcheinander, gereizt, kann nicht oder schlecht schlafen, hat intensive Träume oder auch Angst, da gibt es verschiedene Phänomene. Tiere sind auch ein guter Parameter, denn sie reagieren oft sehr sensibel auf diese Energien.


Befreiung von Fremdenergien  Wohnung und Grundstücke

Unsere Wohnungen, unsere Arbeitsplätze, ein Ort speichert die Energien der Menschen die hier ein- und ausgehen oder hier gewohnt haben - ihre Emotionen, ihre Gefühle. Auch wenn an einem Ort etwas unschönes geschehen ist, Tod oder Streit, bleiben die Energien dort haften.

Ein Beispiel: wir betreten eine Firma, eine Wohnung, ein Geschäft und fühlen uns nicht wohl. Wir sind bedrückt, traurig, nervös, unruhig, aufgeregt oder spüren eine tiefe Traurigkeit. Unsere Stimmung wird anders sobald wir diesen Ort verlassen, es fühlt sich entspannter an und leichter.

Durch Menschen denen wir begegnen und denen es nicht gut geht, nehmen wir immer wieder Energien in uns auf die nicht zu uns gehören und geben sie ab an unsere Räume. Wenn wir in eine Wohnung ziehen wo es Streit, Lieblosigkeit oder auch Gewalt gab, wirkt sich das auf das Leben der neuen Bewohner aus. Daher ist es ab und zu wichtig, diese Energien zu klären und eine Räucherung und Energetisierung durchzuführen. Dies geschieht auch durch Hilfsmittel wie Klangschalen, Trommeln und die geistige mentale Ausrichtung. Gerade Trommeln oder Klangschalen überlagern die Schwingung des Raumes und harmonisieren ihn.

Befreiung von negativen Energien an Personen 

  • Bei einem Gefühl des Feststeckens in wiederkehrenden Verhaltensmustern
  • Bei emotionalen Verletzungen die immer wieder auftauchen
  • Bei körperlichen Beschwerden und Gesundheitsproblemen
  • Bei einem Gefühl der Unzufriedenheit mit sich selbst
  • Bei Umsetzungsproblemen von Veränderungswünschen 


Wir nehmen ständig negative Energien von Menschen auf mit denen wir zu tun haben. So z.b. durch Wut, Aggression, Neid, negative Gedanken die Menschen uns gegenüber haben und kleine Reste bleiben immer an uns haften. Entfernt werden diese Energien durch Extraktion, Illumination und Rückholung von Seelenanteilen. Ein Clearing ist wie eine Dusche für das Energiefeld des Körpers. 


Befreiung von Anhaftungen

Immer wieder gibt es Anhaftungen von Seelen oder Wesenheiten an Personen. Genauer gesagt im Energiefeld der Person, die durch eine Schwachstelle in der Aura entstanden ist. 
Durch bestimmte Lebensereignisse sind wir einfach schwächer und anfälliger als sonst: z.b. durch den Tod eines geliebten Menschen,  eine schwere Operation oder Erkrankung. 
Durch heftige Emotionen oder auch ein Suchtverhalten kommt es dann zu einer sogenannten Anhaftung.
Thema Sucht - ein Beispiel: ein Alkohol- oder Drogenkranker Mensch stirbt und möchte unbedingt hierbleiben. Er sucht sich jemanden der auch anfällig ist für Alkohol oder Drogen und hängt sich an diesen Menschen an, dem es immer schlechter geht und obwohl dieser vielleicht aufhören möchte, gelingt es nicht.


Zusammengefasst heißt das, es gibt folgende Möglichkeiten des Clearings

  1. Fremdenergien die an einer Person haften und sie beeinflussen
  2. Verstorbene Personen die sich in einem Raum/Wohnung/Haus (energetisch) aufhalten und damit den Menschen der dort wohnt/arbeitet beeinflussen
  3. Räume die Energien gespeichert haben


Da bedarf es der Hilfe von Schamanen die wissen wie man mit diesen Energien umgeht und sie in die richtige Richtung lenken. Sie lösen das auf was es braucht damit Ruhe und Frieden einkehren darf. Energien werden geklärt, es wird geräuchert, die Räume werden energetisiert, Kontakt aufgenommen mit der Seele desjenigen der Gegangen ist, ein Verabschiedungs- und Dankesritual gemacht. Oder eben der Körper, der Mensch, der Geist von Fremdenergien, Blockaden und negativen Energien befreit. Alte verbrauchte Energie und Anhaftungen werden entfernt, dabei kommen Trommel und Rassel zum Einsatz. Beendet wird das Clearing mit einer Vergebensmeditation, denn zu vergeben schafft Frieden und Freiheit für die Seele.